Länder werden England folgen und Gebet in der Öffentlichkeit verbieten (Buch der Wahrheit Nr 343)

Länder werden England folgen und Gebet in der Öffentlichkeit verbieten (Buch der Wahrheit Nr 343)

343. Andere Länder werden England folgen und das Gebet in der Öffentlichkeit verbieten
Sonntag, 12. Februar 2012, 10:30 Uhr

Mein Kind, wie Ich weine, wenn Ich sehe, wie viele versuchen, die Ehrerbietung an Meinen geliebten Sohn auszumerzen.

Ich sagte dir bereits früher, dass die Schlacht begonnen hat. Die Pläne, in England das öffentliche Gebet zu Gott, dem Vater, und zu Seinem kostbaren Sohn, Jesus Christus, zu verbieten, haben bereits ihren Anfang genommen.

Dies ist nur der Anfang. Sehr bald wird das Gebetsverbot an Schulen und anderen öffentliche Orten gelten, bis es gesetzwidrig werden wird, in Kirchen, die Meinem Sohn, Jesus Christus, geweiht sind, zu beten.

Der Hass gegen Meinen Sohn — unter den Menschen und unter denjenigen, die sich in hohen Rängen befinden — bringt es mit sich, dass sie alles tun werden, was sie können, um die öffentliche Ausübung des christlichen Glaubens zu verbieten.

Diejenigen, die Meinen Sohn hassen, sagen, dass sie an Meinen Sohn nicht glauben. Aber wie können sie so viel Hass auf jemanden haben, an den sie nicht glauben?

Ihre Verachtung für Meinen Sohn wird klarer werden, sobald andere Länder England folgen, um die öffentliche Ausübung des christlichen Glaubens zu verbieten.

Es wird eine Straftat werden, Meinen Sohn zu ehren.

Andere Religionen, die Gott den Vater anerkennen, werden ebenfalls zu leiden haben.

Jedoch werden sie nicht in dem Maße zu leiden haben wie die römisch-katholische Kirche und andere Christen. Ihr Leiden wird intensiv werden.

Betet, Kinder, um einen großen Teil dieses Übels abzuwenden, das jetzt klarer hervortritt.

So lange Zeit sind diejenigen im Verborgenen geblieben, die behaupten, nicht an Meinen Sohn zu glauben.

Jetzt werden sie voll Selbstvertrauen hervortreten und Meinen Sohn durch das Leiden verfolgen, das sie Seinen Anhängern zufügen werden.

Betet intensiv, Kinder, um euren Glauben zu schützen und euer Recht zu bewahren, Meinen Sohn öffentlich zu ehren, ohne euch schämen zu müssen.

Bitte betet das folgende Kreuzzug-Gebet (29), um die Ausübung des christlichen Glaubens zu schützen:

„O mein Herr Jesus Christus,

ich flehe Dich an, gieße Deinen Heiligen Geist über alle Deine Kinder aus.

Ich bitte Dich, vergib denjenigen, die in ihren Seelen Hass auf Dich haben.

Ich bete, dass die Atheisten während Deiner Großen Barmherzigkeit ihre verhärteten Herzen öffnen und dass Deine Kinder, die Dich lieben, Dich mit Würde ehren können, um sich über alle Verfolgung zu erheben.

Bitte erfülle alle Deine Kinder mit dem Geschenk Deines Geistes, damit sie sich mutig erheben können und Deine Armee in den Endkampf gegen Satan führen können, gegen seine Dämonen und alle jene Seelen, die Sklaven seiner falschen Versprechungen sind. Amen.“

Geh hin in Frieden, Mein Kind, und sage der Welt, dass sie sich auf diese große Ungerechtigkeit vorbereiten soll.

Ich danke dir, dass du heute Meinem Ruf gefolgt bist.

Maria, Königin aller Engel

Mutter der Erlösung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s